Leider keine Filiale in Ihrer Nähe. Filiale suchen
Service Hotline:   +49 (0) 931 - 6005-0

Einstieg Gleitsicht - leichter gemacht

Das 45igste Lebensjahr steht vor der Tür, die Lesefähigkeit nimmt zunehmend ab und die Arme werden ein-fach nicht länger! Eine Gleitsichtbrille oder Gleitsicht-Kontaktlinsen sind dann die perfekte Lösung – aber viele schieben den Umstieg so lange wie möglich hinaus.

Warum ist das so?

• Ich bin doch noch viel zu jung für eine Gleitsichtbrille!

• Schlechte Erfahrungen der anderen!

• Viel zu teuer!

Im Folgenden möchte ich nochmals Argumente zusammen tragen um unseren Kunden den Einstieg in die erste Gleitsichtbrille zu erleichtern und den Umstieg nicht unnötig nach hinten zu schieben.

Ich bin doch noch viel zu jung für eine Gleitsichtbrille, aber Wellnessgläser mit Nahunterstützung 0,85 sind durchaus interessant für mich?!

Das Wellnessgläser mit Nahunterstützung ohnehin als Einstieg in das Gleitsichtglas aufgrund des Flächende-signs gänzlich ungeeignet sind, habe ich in vielen Insider Artikeln und in den Schulungen umfangreich erläutert.

Betrachtet man aber Wellnessgläser mit Nahunterstützung aus dem Blickwinkel der Progression und Stärkenzunahme, dann sind Wellnessgläser mit Nahunterstützung genau genommen auch Gleitsichtgläser mit einer Addition +0,85dpt. Aus einem anderen Blickwinkel sind es jedoch Einstärkengläser mit „Wellnessbereich“.

Ist für jemanden, der nun Mal eine Addition benötigt, ein Gleitsichtglas nicht auch ein Wellnessglas, welches die Symptome der Überanstrengung vgl. NITM Fragen deutlich reduziert.

Denken wir um: Gleitsichtgläser sind auch Wellnessgläser, eben für diejenigen, die eine Addition benötigen!

Schlechte Erfahrungen der anderen!

„Probierens Sie es einfach aus!“, denn Abele-Optik bietet ihnen gleich zwei Garantielösungen:

• Zufriedenheitsgarantie: Sollten Sie mit Ihrer von uns gefertigten Brille einmal nicht zufrieden sein, tauschen wir sie innerhalb von 4 Wochen ab Kaufdatum um oder erstatten den Kaufpreis.

• Umtausch von Gleitsichtgläsern – bei Unverträglichkeit – innerhalb von 6 Monaten

Diese beiden Garantien sind in jedem Beratungsgespräch, bei aufkommenden Zweifeln, zwingend zu erwähnen und durch unser Mitgabeheft schriftlich zu untermauern.

Nehmen sie den Kunden offensiv die Angst, das die Brille am Ende in der Schublade liegt.  Das gibt es bei Abele-Optik nicht! Das Risiko liegt bei uns, da wir absolut überzeugt von unseren Produkten sind.

Viel zu teuer!

Unter uns gesagt, sind die besten „Wellnessgläser“ als Einstieg das Varilux X(clusive) 4D und das ID Myself für ca. 660 Euro pro Glas. Bei diesen Gläsern sind geringe Additionen von 0,75 bis 1,25 nahezu nicht spürbar und das Sehen kommt dem, verglichen mit Einstärkengläsern, verblüffend nahe.

Auf der anderen Seite haben wir das Balansis in unserer Abele-Angebotspreisliste, für nur 198,00 Euro, welches einen UVP von 432,00 Euro aufweist. Wird das Glas über Hoyalog bestellt, ist es wie das Ideal plus bereits teil-individualisiert. Das bedeutet der Inset wird mittels PD individuell berechnet. Weiterhin verfügt es bereits über größtmögliche Sehbereiche in der Glasperipherie und über eine deutliche Reduktion der Schaukeleffekte. Die Eigenvergrößerung ist ebenfalls geringer.

Sucht man eine schöne Abele-Optik Markenfassung unter 100,00 Euro, kann man dem Kunden eine Gleitsichtbrille für weniger als 500 Euro anbieten, die normalerweise laut UVP fast 1000 Euro kosten würde – Dank der Abele-Aktionsgläser! Nennen Sie auch hier, wie bei den Einstärken WOW Gläsern aktiv den Abele-Optik Preis-vorteil!

Bitte erleichtern Sie unseren Kunden aktiv den Einstieg ins Gleitsichtglas und empfehlen diesen so früh wie möglich. Moderne Gleitsichtgläser sind viel besser als ihr Ruf und können deutlich mehr!


KL Neuanpassungen

Eyezen - Einstärkenglas Nr. 1