Service Hotline:   +49 (0) 931 - 600580

Datenschutzhinweise für unsere Lieferanten 


Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen 

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des vorliegenden Kontakts ist die: 

Abele-Optik GmbH 
Ossietzkystraße 1-3 
97084, Würzburg 
Telefonnummer: 0931 60050 
E-Mailadresse: serviceline@abele-optik.de 
Webseite: www.abele-optik.de 

Im folgenden Text erfahren Sie das Folgende: 
1. Welche Ihrer persönlichen Daten verarbeitet werden; 
2. Zu welchem Zweck und mit welchen Mitteln wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; 
3. An wen Ihre persönlichen Daten weitergegeben werden können; 
4. Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; 
5. Welche Rechte Sie in Bezug auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten haben. 

Sie können sich jederzeit an unsere E-Mail-Adresse serviceline@abele-optik.de wenden, wenn Sie Erläuterungen oder Auskünfte zu einem Teil des Textes benötigen oder über die weitere Verarbeitung Ihrer Daten sprechen möchten.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die benannte Datenschutzbeauftragte ist die  

DataCo GmbH
Dachauer Str. 65 
80335 München 
Tel.: +49 (0) 89 7400 458 40  
E-Mail: datenschutz@dataguard.de  
Webseite: www.dataguard.de

                                                                                                                                                                                                           

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten 


1.1. Wenn Sie unser Geschäftspartner sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir für die ordnungsgemäße Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen benötigen. Diese Daten können insbesondere umfassen: 
a. Name und Nachname der Kontaktperson; 
b. Adresse; 
c. Firmenname; 
d. Sitz des Unternehmens; 
e. Identifikationsnummer und Steueridentifikationsnummer; 
f. Telefonnummer; oder 
g. E-Mail Adresse.
 
Personenbezogene Daten werden zum Zweck der Erfüllung eines Vertrags verarbeitet. Wir verwenden die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und einige dieser Daten sind zudem zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten erforderlich. 

1.2. Wenn Sie unser Geschäftspartner werden möchten und uns zu diesem Zweck Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, zum Beispiel über ein elektronisches Formular auf der Website, verarbeiten wir alle Ihre Daten, die Sie uns auf diese Weise freiwillig zur Verfügung stellen, auf Ihren Wunsch hin zum Zwecke eines zukünftigen Vertragsabschlusses. Dazu gehören in der Regel Daten in folgendem Umfang: 
a. Vor- und Nachname der Kontaktperson; 
b. Adresse; 
c. Firmenname; 
d. Sitz des Unternehmens; 
e. Identifikationsnummer und Steueridentifikationsnummer; 
f. Telefonnummer; 
g. E-Mail Adresse; 
h. Kommentare und Nachrichten, falls vorhanden. 



2. Wer Zugang zu Ihren persönlichen Daten hat 


Wir verarbeiten als der für die Datenverarbeitung Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an autorisierte Mitarbeiter und Kooperationspartner oder einzelne von uns beauftragte Datenverarbeiter oder an andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche weiter, jedoch nur in dem Umfang, der zur Erfüllung der einzelnen Zwecke und auf der entsprechenden Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist. Dazu gehören zum Beispiel: 

• externe Wirtschaftsprüfungsgesellschaften; 
• externe Anwaltskanzleien;
• Auftragsverarbeiter, die uns Server-, Web-, Cloud-, Marketing- oder IT-Dienste zur Verfügung stellen. 



3. Zeitraum der Verarbeitung personenbezogener Daten 


Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den Zweck, zu dem sie erfasst wurden, notwendig ist. Das bedeutet, dass Daten in unseren Systemen vernichtet oder gelöscht werden, sobald sie nicht länger benötigt werden. Von uns werden angemessene Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur unter den folgenden Voraussetzungen verarbeitet werden: 

a. Für die Dauer, die die Daten verwendet werden, um mit Ihnen zusammenarbeiten zu können
b. Wie laut geltendem Recht, Vertrag oder im Hinblick auf unsere gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich 
c. Nur so lange, wie es für den Zweck notwendig ist, zu dem die Daten erfasst wurden, oder länger, wenn dies aus Vertrag, geltendem Recht erforderlich ist, unter Anwendung angemessener Schutzmaßnahmen. 

 Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, soweit nicht ihre - befristete - Aufbewahrung weiterhin notwendig ist, insbesondere zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen von bis zu zehn Jahren (u.a. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz). Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht. 



4. Persönliche Daten von Drittparteien 


Personenbezogene Daten Dritter, d.h. personenbezogene Daten von Mitarbeitern und Kunden unserer Lieferanten und anderer an der Zusammenarbeit mit uns beteiligter Personen oder andere Daten, die wir im Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Erfüllung eines Vertrags erhalten, werden in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten verarbeitet. Wir verwenden diese personenbezogenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten Dritter für die Dauer des Vertragsverhältnisses und für den Zeitraum, der ggf. in besonderen Rechtsvorschriften vorgesehen ist. Sie werden dann für einen längeren Zeitraum aufbewahrt, wenn eine begründete Notwendigkeit für die Aufbewahrung der Daten im Zusammenhang mit einem bestimmten Fall besteht. 



5. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland 


 Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in Drittländer außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt und dies ist auch nicht geplant. 


6. Cookies 

Cookies sind kleine Textdateien mit Daten, die beim Besuch einer Website auf dem Gerät des Benutzers gespeichert werden können. Wir verwenden Cookies auf unserer Website für die folgenden Zwecke: 

• Erinnerung an den eingeloggten Benutzer; 
• Komfortable Web-Funktionen; 
 • Anonyme Auswertung der Nutzerbewegungen auf der Website; 

Alle personenbezogenen Daten werden auf rechtmäßige und transparente Weise verarbeitet und es werden nur angemessene, relevante und notwendige Daten in Bezug auf die Zwecke der Verarbeitung angefordert. 

Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers ablehnen oder nur einige von ihnen verwenden. Wie Sie Cookies in den am häufigsten verwendeten Browsern einstellen können, erfahren Sie unter den folgenden Links: 
• Chrome 
 • Opera 
Weitere Informationen zu den Cookies, welche wir auf unserer Webseite nutzen, können Sie unter folgendem Link sehen: https://www.abele-optik.de/datenschutz/  



7. Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Als betroffene Person haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmte Rechte, die sich aus den geltenden Gesetzen ergeben und die Sie jederzeit ausüben können. Diese Rechte umfassen 
(i) das Recht auf Auskunft über personenbezogene Daten, 
(ii) das Recht auf Berichtigung unzutreffender personenbezogener Daten und auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, 
(iii) das Recht auf Löschung personenbezogener Daten, wenn die personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn festgestellt wird, dass die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, 
(iv) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, 
(v) das Recht auf Datenübertragbarkeit, 
(vi) das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, woraufhin die Verarbeitung eingestellt wird, es sei denn, es liegen nachweislich triftige berechtigte Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, insbesondere wenn diese Gründe die Ausübung von Rechtsansprüchen umfassen, und 
(vii) das Recht, sich an die Datenschutzbehörde zu wenden. 

Recht auf Auskunft über personenbezogene Daten: Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht, und wenn dies der Fall ist, haben Sie zudem das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten. 

Recht auf Berichtigung unzutreffender personenbezogener Daten und auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten: Wenn Sie der Meinung sind, dass wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, deren Berichtigung und/oder Vervollständigung zu verlangen. Wir werden die Daten ohne unangemessene Verzögerung berichtigen oder vervollständigen, wobei wir die technischen Möglichkeiten berücksichtigen. 

Recht auf Löschung: Wenn Sie die Löschung verlangen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn (i) die personenbezogenen Daten in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, (ii) die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, (iii) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und es keine vorrangigen legitimen Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gibt oder (iv) die rechtliche Verpflichtung nach EU- oder nationalem Recht zur Verarbeitung personenbezogener Daten nicht mehr besteht. 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Wenn Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Verfügung stellen oder sie vorübergehend entfernen oder speichern oder andere Verarbeitungstätigkeiten durchführen, die für die ordnungsgemäße Ausübung dieses Rechts erforderlich sein können; 

Recht auf Datenübertragbarkeit: Wenn Sie möchten, dass wir die personenbezogenen Daten, die wir über Sie elektronisch auf der Grundlage eines Vertrags oder Ihrer Einwilligung verarbeiten, an einen Dritten übertragen, können Sie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben. Sollte die Ausübung dieses Rechts die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigen, können wir Ihrem Wunsch nicht nachkommen.

Recht auf Widerspruch: Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, oder zur Wahrung berechtigter Interessen. Sofern wir nicht nachweisen können, dass zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, wird die Verarbeitung ohne unangemessene Verzögerung eingestellt. Wenn Anträge auf Ausübung der oben genannten Rechte wiederholt werden oder offensichtlich unbegründet sind, können wir entweder eine angemessene Gebühr für die Ausübung des betreffenden Rechts erheben oder uns weigern, dem Antrag zu entsprechen. Sollte dies der Fall sein, werden Sie diesbezüglich informiert. 

Sämtliche Rechte können Sie ausüben, indem Sie sich unter der E-Mail-Adresse serviceline@abele-optik.de an uns wenden. 

Darüber hinaus können Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen, und zwar bei: 

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) 
Promenade 18, 91522 Ansbach ,
Postanschrift: Postfach 1349, 91504 Ansbach 
 Telefon: 0981/ 180093-0 
 Telefax: 0981/ 180093-800 
 E-Mail: poststelle@lda.bayern.de 
 Web: www.lda.bayern.de 

 Diese Datenhinweise wurden mit Unterstützung von DataGuard erstellt.