Service Hotline:   +49 (0) 931 - 6005-80

Gleitsichtkontaktlinsen, das sollten Sie wissen – jetzt mehr erfahren

Lesezeit: ca. 9 Minuten

Erfahren Sie, wie Gleitsicht Kontaktlinsen funktionieren, welche Varianten es gibt, Informationen zur Tragedauer und vieles mehr. Anschließend kennen Sie die Antworten auf alle wichtigen Fragen und können eine Entscheidung treffen.

Was sind multifokale Kontaktlinsen?

Multifokal bzw. Gleitsichtkontaktlinsen sind Augenlinsen, die Sie verwenden können, wenn Sie an einer Sehschwäche und zusätzlich an Alterssichtigkeit leiden. Die Linse ersetzt die Gleitsichtbrille und ermöglicht das scharfe Sehen für kurz, mittlere und weite Entfernungen.

Im Bild ist die Nahsicht, Zwischendistanz und Fernsicht eines Auges zu sehen

Die Funktionsweise von Gleitsicht Kontaktlinsen einfach erklärt

Gleitsichtkontaktlinsen oder auch multifokale Kontaktlinsen sind Mehrstärkenlinsen mit verschiedenen Dioptrie-Bereichen direkt vor dem Auge. Bei diesen Simultanlinsen kann der Kontaktlinsenträger sowohl im Nah- und Fernbereich scharf sehen. Das Prinzip der Kontaktlinse gleicht den klassischen Gleitsichtgläsern, bei denen sowohl eine Weit- als auch Kurzsichtigkeit ausgeglichen werden kann.

Zu sehen ist ein Kreis, der die Basiskurve, den Additionswert und den Dioptrienwert einer Gleitsichtkontaktlinse zeigt

Wie berechne ich die Stärke multifokaler Kontaktlinsen?

Beim Kauf von Gleitsichtlinsen muss man drei Kennwerte kennen, um die passende Gleitsichtlinsen zu erhalten.

Der Dioptrienwert gibt die Sehstärke der Linsen an.

Die Basiskurve gibt die Information zur Wölbung der Gleitsichtlinse an. Sie ist vom Kontaktlinsen- Modell abhängig und wird in den meisten Fällen nicht extra angegeben.

Der Additionswert ist ein positiver Wert. Die Addition wird zur Korrektur der Alterssichtigkeit benötigt. Dieser Wert ist ein positiver Dioptrienwert, der einer bestehenden Sehschwäche (Kurz- oder Weitsichtigkeit) hinzugerechnet wird.

Bei der Auswahl der richtigen multifokal Kontaktlinse ist zu beachten, dass die Addition bei den meisten Herstellern nicht in der Zahlenschreibweise (z.B. +1,50 Dioptrien) angegeben wird. Häufig werden die Begriffe low, med und high verwendet. Die Additionswerte, die sich dahinter verbergen, variieren von Hersteller zu Hersteller.

Kontaktlinsen für Presbyopie

Multifokal oder Gleitsicht Kontaktlinsen gleichen die Alterssichtigkeit aus. In Abhängigkeit, welche Fehlsichtigkeit in der Ferne zusätzlich zur Alterssichtigkeit vorliegt, gibt es diese als sphärische oder als torische Variante. Aber auch für Menschen, die in die Ferne keine Brille brauchen, gibt es Gleitsicht oder multifokal Linsen ohne Stärke für die Ferne.

Was sind bifokale Kontaktlinsen?

Bifokale Augenlinsen sind in zwei Sehbereiche aufgeteilt. Einen Sehbereich für die Ferne und einen Sehbereich für die Nähe. Die beiden Sehbereiche liegen ohne weitere Zwischenstufe direkt untereinander. Bei der multifokal Kontaktlinse hingegen gehen Fern- und Nahbereich stufenlos ineinander über, wodurch in jeder Distanz scharf gesehen werden kann. Bifokale Kontaktlinsen bieten wir bei uns im Shop nicht an.

Was bedeutet High und Low bei Gleitsichtlinsen?

Die Hersteller verwenden für die Angabe der Addition bei Ihren Kontaktlinsen für Gleitsicht die Begriffe Low, Med und High. Die Erfahrung hat gezeigt, dass bei Gleitsicht Linsen eine geringere Abstufung der Nahstärken aufgrund des besonderen Aufbaus sehr erfolgversprechend ist. Somit fassen die Hersteller unter den Begriffen Low, Med und High verschiedene Additionen zusammen. Anhand des Additionswerts wählt man daraufhin die passende Nahstärke der Linse aus.

Linsen mit Low, Med & High
Addition Brille in Dioptrien
Nahstärke Kontaktlinse
+0,75 bis + 1,25 Low
+1,50 bis +1,75Med
+2,00 bis +2,50 High

Eigenschaften von Gleitsicht Kontaktlinsen

Die am häufigsten angepasste Variante von Gleitsichtlinsen sind weiche Linsen. Das Sehen mit den Augenlinsen ist sehr angenehm. Sie zeichnet sich zudem durch einen sehr hohen Tragekomfort aus. Die hohe spontane Verträglichkeit und das unkomplizierte Wechseln zwischen Gleitsichtbrille und multifokal Linse macht sie sehr beliebt.

Für hohe Fehlsichtigkeiten und besondere Sehanforderungen in Kombination mit Dauertragen sind harte beziehungsweise formstabile multifokale Kontaktlinsen die erste Wahl. Es gibt jedoch eine geringere Spontanverträglichkeit und der Tragekomfort ist auch im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig. Aber hat man sich einmal an die Gleitsicht Kontaktlinsen gewöhnt, dann möchte man diese nicht mehr missen. Der brillante Sehkomfort in allen Entfernungen überzeugt. In unseren Abele-Optik Filialen wählen wir mit Ihnen gemeinsam das für Sie optimale System aus.

Gleitsicht Kontaktlinsen richtig anpassen

1. Wie lange dauert die Eingewöhnungsphase bei neuen multifokal Linsen?

Weiche multifokale Kontaktlinsen mit Gleitsicht zeichnen sich durch eine sehr hohe Spontanverträglichkeit aus. Das bedeutet, man kann die Linsen einsetzen und gleich über mehrere Stunden problemlos tragen. Denkt man an die Linsen oder achtet darauf, dann wird man sie selbstverständlich zu Beginn leicht spüren. Die Nervenenden im Auge, welche von den Linsen neu stimuliert werden, müssen lernen, dass sich jetzt eine Linse im Auge befindet.

Die Eingewöhnungszeit, bis man die Kontaktlinsen für Gleitsicht kaum noch im Auge spürt, liegt daher zwischen ein paar Stunden und ein paar Tagen, je nach eigener Empfindung.

Beim Sehen mit den Gleitsicht Kontaktlinsen verhält es sich ähnlich. Der spontane Seheindruck ist meist gut und man kann in der Ferne und in der Nähe alles erkennen. Jedoch nach ein paar Tagen, wenn das Gehirn gelernt hat, den neuen Seheindruck perfekt zu verarbeiten, dann verbessert sich das Sehgefühl noch einmal deutlich.

2. Der richtige Anpassungsprozess durch den Augenoptiker

Es empfiehlt sich die erste Anpassung einer multifokalen Kontaktlinse vom Optiker durchführen zu lassen. Gleitsichtlinsen funktionieren nur dann richtig gut, wenn das Zusammenspiel zwischen dem Auge, der Kontaktlinsenstärke und den Sehanforderungen optimal ist.

Zu Beginn bespricht man mit seinem Optiker den Anpassungsprozess, damit man über die einzelnen Schritte und Vorgehensweisen informiert ist.

Während der ersten Anpasssitzung werden alle wichtigen Messungen durchgeführt und das Auge genauer untersucht. Es wird unter anderem geschaut, ob genügend Tränenflüssigkeit vorhanden ist und wie sich diese zusammensetzt. Das ist notwendig, um das passende Linsenmaterial zu wählen.

Im Weiteren fließen auch die Sehanforderungen und Bedürfnisse des Kontaktlinsenträgers mit in die Auswahl der Gleitsicht Kontaktlinse mit ein.

Am Ende einer erfolgreichen Kontaktlinsenanpassung wird natürlich auch das Thema Handhabung und Pflege mit dem Augenoptiker detailliert besprochen.

Jetzt Filiale finden

Woraus bestehen multifokale Kontaktlinsen?

Silikon Hydrogel Kontaktlinsen

Die meisten Gleitsicht Kontaktlinsen werden heutzutage aus dem Material Silikon Hydrogel hergestellt.

Welche Vorteile bietet Silikon Hydrogel?

  • erhöhte Sauerstoffdurchlässigkeit und Benetzbarkeit
  • sehr gut für trockene Augen geeignet
  • hoher Tragekomfort
  • allgemein bessere Gesundheit der betroffenen Augen
  • erhöhte Resistenz
  • zum Teil ist auch ein Tragen über Nacht möglich

Für bestimmte Augen, je nach Tränenfilm, sind Hydrogel Kontaktlinsen die erste Wahl. Dies bestimmt der Optiker nach der Analyse des Auges.

Verwendung von Gleitsicht Kontaktlinsen

Die multifokal Kontaktlinsen sind eine praktische Alternative zur Gleitsichtbrille. Sowohl für das Lesen allgemein, als auch z. B. spezifisch für die Arbeit am Computer, wo eine erhöhte Sehschärfe erforderlich ist, dient diese Art von Kontaktlinse.

Dank ihrer Gleitsicht-Eigenschaft ist die Gleitsichtkontaktlinse sowohl für Weit- als auch für Nahsicht geeignet.

Mit zunehmendem Alter können Probleme wie Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit sowie Altersweitsichtigkeit auftreten. Hier sind Gleitsicht Kontaktlinsen eine ideale Lösung.

Wie lange kann ich meine Linsen tragen?

Alle modernen Tages- und Monatslinsen kann man den ganzen Tag über problemlos tragen. Das bedeutet morgens nach dem Aufstehen einsetzen und abends vor dem Schlafen gehen wieder raus nehmen.

Einige Kontaktlinsenmarken dürfen sogar beim Schlafen getragen werden, also auch über Nacht. Man spricht von Tag & Nacht Linsen.

Linsen mit Tag und Nacht Tragen:

  • Abele-Optik: Oculist Elite Multifocal Montslinsen und Oculist Elite Multifocal Tageslinsen
  • Bausch & Lomb: Ultra for Presbyopia Monatslinsen
  • Bausch & Lomb: Pure Vision 2 HD Multifocal Monatslinsen
  • Johnson&Johnson: Acuvue Oasys Multifocal Monatslinsen

Wie lange darf ich meine Gleitsichtlinsen verwenden?

Gleitsicht Kontaktlinsen als Tageslinsen

Bei Tageslinsen mit Gleitsicht handelt es sich um Einmallinsen. Das bedeutet, die frischen Linsen werden direkt aus dem Blister ins Auge gesetzt. Spätestens vor dem Schlafen gehen werden die Linsen aus dem Auge herausgenommen und entsorgt.

Im Bild ist ein Kalender in Monatsansicht zu sehen und der erste Tag ist markiert
Im Bild ist ein Kalender mit Monatsansicht zu sehen

Gleitsichtlinsen als Monatslinsen

Nach dem Öffnen des Blisters können die Augenlinsen ja nach Herstellerangabe zwischen 14 und 30 Tagen getragen werden. Länger nicht! Während der Tragepausen werden die Linsen in einem Pflegemittel aufbewahrt.

Was passiert, wenn ich meine Gleitsicht Kontaktlinsen über die Haltbarkeit hinaus trage?

  • Es kann zu Verformungen der Linse kommen, was sich negativ auf den Tragekomfort auswirkt.
  • Es besteht die Gefahr von Rissen an der Linse. Dies führt im schlimmsten Fall zu Verletzungen der Hornhaut.

Hier lohnt es sich nicht zu sparen und die Gesundheit der Augen aufs Spiel zu setzen. Multifokale Tageslinsen sind täglich durch neue sterile Linsen zu ersetzen. Multifokale Monatslinsen sind 30 Tage nach Öffnung des Blisters zu ersetzen, auch wenn diese während des Monats nur selten getragen worden sind.

Gleitsicht Kontaktlinsen Marken

Sie möchten wissen, was die gängigsten Gleitsichtlinsen als Tages- oder Monatslinsen sind? Wir haben die wichtigsten Modelle für Sie aufgelistet:

  • Abele-Optik mit den Marken: Oculist Elite Monatslinsen, Oculist Elite Tageslinsen
  • Bausch & Lomb mit den Marken: Ultra, PureVision 2HD & Biotrue one day
  • Johnson&Johnson mit den Marken: Acuvue Vita, Acuvue Oasys & Acuvue Moist
  • CooperVision mit den Marken: Biofinity, Clariti, Proclear
  • ALCON mit den Marken: Air Optix, Dailies Total 1, Freshlook

Kosten Gleitsicht Kontaktlinsen

Mit welchen Kosten muss ich beim Kauf von Gleitsichtlinsen rechnen?

  • Für ca. 10€ ist ein Kontaktlinsentragen mit weichen sphärischen Monatslinsen inkl. Pflegemittel bereits möglich.
  • Sind torische bzw. Gleitsicht Kontaktlinsen gewünscht, oder ist ein Pflegemittel mit Nachbenetzung komfortabler, dann kommen Mehrkosten auf Sie zu.

Schneiden im Preisvergleich multifokale Tageslinsen oder Monatslinsen besser ab?

  • Ist das Ziel einen maximalen Tragekomfort in Verbindung mit größtmöglicher Augengesundheit zu erreichen, dann sind Tageslinsen für tägliches Tragen zu empfehlen.
  • Steht dem ein wirtschaftliches Kontaktlinsentragen entgegen, dann sind Monatslinsen die günstigere Alternative für das tägliche Tragen.
  • Fasst man ein gelegentliches Tragen ins Auge, dann sind Tageslinsen die günstigere Alternative.

Wie unterscheiden sich die einzelnen Marken von Gleitsicht Kontaktlinsen im Preis?

  • Die Marken unterscheiden sich nicht wesentlich im Preis, solange man gleichwertige Gleitsichtkontaktlinsen miteinander vergleicht.
  • Für den Preis entscheidend ist das Material, die Sauerstoffdurchlässigkeit (DK/t Wert) und die Benetzbarkeit.
  • Auch entscheidend sind die Tragemodalitäten, wie z. B. der Wunsch nach Tag & Nacht Tragen.
  • Diese Gleitsichtkontaktlinsen müssen den Anforderungen an modernste Linsenmaterialien gerecht werden, um überhaupt die Zulassung zum Tag & Nacht Tragen von der Gesundheitsbehörde (FDA) zu erhalten.

Gleitsicht Kontaktlinsen als Probelinsen

Die meisten Hersteller bieten Probelinsen für multifokal Linsen als Tages- oder Monatslinsen an.

So können Sie ganz unkompliziert eine Probe verschiedener Hersteller oder Modelle an Gleitsicht Kontaktlinsen bestellen und testen, zwar in den allermeisten Fällen nicht kostenlos, aber dennoch ohne gleich eine ganz Packung kaufen zu müssen.

Verwenden Sie unseren Filialfinder, um die passende Filiale in Ihrer Nähe zu finden. Dort können Sie die Augenlinsen bei der Kontaktlinsenanpassung für ca. 30 Minuten Probe tragen.

Mögliche Probleme mit Gleitsicht Kontaktlinsen

Während des Tragens von Augenlinsen für den Nah- und Fernbereich können verschiedene Probleme auftreten. Dazu gehören:

  • das Sehen in der Ferne ist leicht unscharf
  • Dinge oder Schriften in der Nähe sind nicht gut zu sehen
  • Sichtschwierigkeiten in der Dunkelheit
  • die Sicht wird mit der Zeit schlechter – Schleiersehen
  • unzureichender Tragekomfort
  • Pflege & Handhabung funktionieren nicht so gut

All die genannten Punkte sind kein Grund zur Sorge. Unser Fachpersonal in unseren Abele-Optik Filialen kennt die nötigen Stellschrauben, um die Gleitsichtkontaktlinsen speziell auf Ihre Bedürfnisse zu optimieren und zu verbessern.

In welchen Packungsgrößen können Gleitsicht Kontaktlinsen gekauft werden?

Multifokal Tages- oder Monatslinsen werden von den Herstellern in verschiedenen Packungsgrößen zum Kauf angeboten. Hierbei sind die gängigsten Größen:

  • Multifocal Tageslinsen: Packungsgrößen mit 30 Stück oder 90 Stück
  • Multifocal Monatslinsen: 3er oder 6er Packung

Gleitsicht Kontaktlinsen kaufen

Sie möchten multifokal Linsen online kaufen?

Dann sind Sie auf Abele-optik.de richtig. Wir bieten unseren Kunden verschiedene Modelle günstig und unkompliziert zum Kauf an.

Sichern Sie sich einen Preisvorteil und schließen Sie ein unverbindliches Abo Modell ab. So sind Sie stets mit neuen Gleitsicht Kontaktlinsen versorgt und müssen sich um nichts kümmern.

Ihre Vorteile:

  • Flexibel kündbar
  • Direkt nach Hause schicken lassen oder vor Ort abholen
  • Kostenlose Kontrolltermine inklusive

Alle Informationen zum Abo finden Sie unter Kontaktlinsen-Abo.

Sie benötigen auch eine Gleitsichtbrille?

Fragen Sie in unseren Filialen nach den neuesten Gleitsichtbrillen. Falls Sie Ihre Gleitsicht Kontaktlinsen je nach Gelegenheit mit einer modischen Brille im Wechsel tragen möchten, werden Sie in unserem Brillen Online Shop mit Sicherheit fündig.

Erfahrungen mit Gleitsicht Kontaktlinsen

Die Erfahrungsberichte unserer Kundinnen und Kunden mit Gleitsichtlinsen sind überwiegend sehr positiv und man kommt mit den Linsen im Alltag sehr gut zurecht.

Findet die Gleitsichtlinse im Alltag die hauptsächliche Anwendung, also beim Einkaufen, beim Sport, beim Blick aufs Handy oder beim Autofahren, dann sind die Erfahrungen der Träger sehr gut. Für viele ist die Freiheit beim Sehen der entscheidende Punkt, kein Beschlagen und kein Rutschen der Brille mehr zu haben!

Das Sehen mit Gleitsichtlinsen kommt dem natürlichen Sehen sehr nahe. Es fühlt sich beinahe an, als bräuchte man keine Lese- und keine Fernbrille. Ideal sind die Linsen auch für Menschen, die in der Ferne keine Brille benötigen, denn die multifokal Linsen gibt es auch ohne Fernstärke.

Fasst man die Erfahrungsberichte zusammen, dann ist die mulifokal Kontaktlinse immer die perfekte Lösung, wenn es um dynamisches Sehen geht.

Deshalb sind Gleitsichtlinsen für viele die perfekte Freizeitlinse.

Vor- und Nachteile der Gleitsicht Kontaktlinsen

Vorteile Gleitsicht Kontaktlinsen

  • Keine Brille notwendig: Sie können weiterhin Augenlinsen tragen und müssen nicht auf eine Brille umsteigen.
  • Keine Sonnenbrille mit Sehstärke notwendig: Damit Sie Ihre Augen im Sommer vor den gefährlichen UV-Strahlen schützen, können Sie einfach eine Sonnenbrille über Ihren Gleitsichtkontaktlinsen tragen.
  • Geeignet für das Motorrad und Ski fahren: Sie müssen keine drückende Brille unter Ihrem Helm oder der Schutzbrille tragen.
  • Scharfe Sicht für jede Entfernung: Wenn die Augenlinsen perfekt für Sie abgestimmt sind, können Sie in jeder Entfernung scharf sehen, ohne die Linsen zu wechseln.
  • Perfekt geeignet zum Sport: Statt einer unpraktischen Brille können Sie festsitzende Gleitsicht Kontaktlinsen tragen.

Nachteile Gleitsichtkontaktlinsen

  • Kontaktlinsenanpassung ist aufwendiger: Die Dauer der Anpassung ist länger als bei den sphärischen Linsen.
  • Teurere Anschaffung: Die Gleitsichtkontaktlinsen Kosten sind höher als für sphärische Augenlinsen.
  • Eingewöhnungsphase ist länger: Die Eingewöhnungszeit bei einer Gleitsichtkontaktlinse ist etwas länger als bei einer sphärischen Linse.
  • Zusätzliche Kosten für Pflegemittel: Entscheiden Sie sich für eine Wochen-, Monats- oder Jahreslinse kommen zusätzliche Kosten für die Pflege auf Sie zu, die Sie bei einer Brille nicht haben.

Fazit

Gleitsichtkontaktlinsen können Sie verwenden, wenn Sie an Altersweitsichtigkeit leiden. Um Gleitsicht Kontaktlinsen zu kaufen, müssen Sie Ihre Dioptrien, Ihre Basiskurve und Addition kennen. Diese können Sie von einem Optiker bestimmen lassen. Sie können sich ganz nach ihrer Vorliebe für Tages- oder Monatslinsen entscheiden. Die Linsenarten sind auch entscheidend dafür, wie lange Sie Ihre Gleitsicht Kontaktlinsen tragen dürfen. In der Nacht sollten Sie sie auf jeden Fall rausnehmen, außer Sie haben spezielle Linsen für Tag und Nacht.

Sollten Sie mit einer Linse nicht zurechtkommen, können Sie ganz einfach Produkte von anderen Marken ausprobieren.

Bevor Sie Gleitsicht Kontaktlinsen kaufen, müssen Sie sie bei einem Optiker professionell anpassen lassen. Nur so haben Sie eine gute Sicht und ein angenehmes Tragegefühl.

Kommen Sie in einer unserer Filialen zur Kontaktlinsenanpassung und Beratung vorbei. Vereinbaren Sie vorher einen Termin, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Weitere Informationen rund um das Thema Kontaktlinsen finden Sie in unserem Kontaktlinsen Blog.